Lokalpolitik

FDP Hamburg-Nord zur Katholischen Sophienschule in Barmbek: Schüler und Eltern brauchen Gewissheit – Schulstandort muss erhalten bleiben

Gepostet am 24. Mai 2019

In der Hängepartie um die katholische Sophienschule in Barmbek-Süd, über deren Zukunft das Erzbistum Hamburg immer noch keine Entscheidung getroffen hat, fordert die FDP Hamburg-Nord dazu auf, den Schülern und Eltern endlich die Gewissheit zu geben, ob die Schule geschlossen wird oder erhalten bleibt. Der Spitzenkandidat der Freien Demokraten zur Wahl der Bezirksversammlung Hamburg-Nord, Claus-Joachim Dickow, erklärt dazu: Erzbischof Stefan Heße muss den Betroffenen endlich reinen Wein einschenken und Klarheit schaffen. Die Hängepartie, die sich seit Jahren hinzieht, muss endlich beendet werden. Die Schüler und ihre Eltern haben einen Anspruch darauf, endlich Gewissheit zu bekommen, wie es mit ihrer Schule weitergeht.

Weiterlesen…

FDP Hamburg-Nord: Platz im Mesterkampquartier nach Gerda Kohn benennen

Gepostet am 2. April 2019

Die FDP in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord schlägt vor, den neu entstehenden Platz im Mesterkampquartier nach der früheren SPD-Bezirksabgeordneten Gerda Kohn (1905 – 1994) zu benennen. Gerda Kohn, die seit 1915 in Barmbek gewohnt hat, war nach dem Zweiten Weltkrieg Barmbeker Distriktsvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt und von 1957 bis 1966 Bezirksabgeordnete in Hamburg-Nord sowie stellvertretende Vorsitzende des Ortsausschusses Barmbek-Uhlenhorst…Irritiert zeigte sich Dickow über das Vorgehen des amtierenden Bezirksamtsleiters Ralf Staack und dessen Versuch, am Regionalausschuss vorbei Fakten zu schaffen

Weiterlesen…

test

Gepostet am 26. April 2018

dasdas