Archiv

Beiträge

Neumitgliedertreffen im Bezirk Hamburg Nord: Donnerstag 15.11. um 19:30 Uhr

Gepostet am 16. Oktober 2018

Die Kreisverbände vom Bezirk Hamburg Nord – Barmbek-Uhlenhorst, Eppendorf-Winterhude und Fuhlsbüttel-Langenhorn – laden herzlich zum Neumitgliedertreffen ein: Am Donnerstag, 15. November 2018 um 19.30 Uhr im „Roten Salon“ des Restaurants Borchers (Geschwister-Scholl-Straße 1, 20251 Hamburg). Michael Kruse, Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft und Vorsitzender der FDP-Fraktion, wird über seinen Weg in die Hamburgische Bürgerschaft und seine Arbeit als Abgeordneter berichten und wie er hier in Hamburg liberale Ideen in Politik umsetzt.

Weiterlesen…

Bezirksamt Nord: Freikartenaffäre wird zur politischen Belastung

Gepostet am 15. Oktober 2018

Anlässlich der Anklageerhebung gegen SPD-Finanzstaatsrätin Badde im Zuge der Freikarten-Affäre für das Rolling Stones-Konzert erklärt der Vorsitzende der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Michael Kruse: Die Anklageerhebung der Staatsanwaltschaft und die postwendende Versetzung von Staatsrätin Badde in den einstweiligen Ruhestand werfen neue Fragen auf.

Weiterlesen…

Wem gehört der Langenhorner Markt? – FDP-Gruppe in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord fordert Aufklärung

Gepostet am 25. September 2018

FDP-Abgeordnerter im Bezirksamt Hamburg-Nord, Ralf Lindenberg, reagiert mit „Kleiner Anfrage“ an das Bezirksamt Hamburg-Nord auf skandalösen Vorfall, über den die Langenhorner Rundschau berichteten wird. Er ist entsetzt: „Einem arbeitslosen Obdachlosen vom Langenhorner Markt werden seine letzten Habseligkeiten genommen und einfach auf dem Müll entsorgt. Dies zeugt von fehlender Empathie und muss rechtlich geklärt werden…

Weiterlesen…

FDP Hamburg-Nord: Hängepartie im Bezirksamt zieht sich weiter hin

Gepostet am 7. September 2018

Zur Antwort des Senats auf eine Schriftliche Kleine Anfrage (SKA) von Abgeordneten der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft bezüglich des weiteren Verfahrensstandes zur Besetzung der Leitung des Bezirksamtes Hamburg-Nord erklärt der Vorsitzende der Freien Demokraten in Hamburg-Nord, Robert Bläsing:

Weiterlesen…

FDP Hamburg-Nord begrüßt Wiederbelebung des Standortes Grellkamp in Langenhorn als Schule

Gepostet am 24. August 2018

Ralf Lindenberg:

„Bis zuletzt haben wir Freie Demokraten die Hoffnung nicht aufgegeben, dass der Grellkamp als Schulstandort erhalten bleiben kann. Für die Einzugsgebiete westlich der Langenhorner Chaussee ist die Einrichtung für eine familienfreundliche Infrastruktur angesichts steigender Schülerzahlen von wesentlicher Bedeutung. Die diskutierte Aufgabe des Standortes war daher nie wirklich nachvollziehbar.

Insofern begrüßen wir die späte Kehrtwende der Schulbehörde, bevor andere Fakten geschaffen werden. Das als Alibiveranstaltung angelegte öffentliche Bürgerbeteiligungsverfahren der Bezirksverwaltung vor einigen Wochen war eine einzige Farce und ließ bereits schlimmstes für die Zukunft des Areals befürchten. Ein Wiederbelebung des Grellkamp 40 als Schulstandort bietet viele Chancen für einen guten Neustart an der Stelle.“

Weiterlesen…

FDP Hamburg-Nord kritisiert Hängepartie um Yvonne Nische

Gepostet am 7. August 2018

Die FDP in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord kritisiert, dass der Senat noch immer nicht entschieden hat, ob und wann die bereits am 12. April 2018 von der Bezirksversammlung gewählte Sozialdezernentin Yvonne Nische zur Leiterin des Bezirksamts ernannt wird. Der Sprecher der FDP-Gruppe in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord, Claus-Joachim Dickow, dazu: „Das Hin und Her an der Spitze des Bezirksamts muss rasch ein Ende haben. Das Bezirksamt braucht endlich wieder eine klare Führungsstruktur…

Weiterlesen…

FDP für bessere Anbindung von Flughafen und Alstertal an die Innenstadt

Gepostet am 11. Juli 2018

Mit Unverständnis haben die Freien Demokraten auf die Stellungnahme der Verkehrsbehörde zur angespannten Situation auf den S-Bahnlinien S1 und S11 reagiert. Die Bezirksversammlung Hamburg-Nord hatte sich im Mai 2018 dafür ausgesprochen, die S-Bahnzüge nicht mehr in Ohlsdorf zu teilen, sondern Vollzüge der S1 zum Flughafen und dafür Züge der S11 auch außerhalb der absoluten Hauptverkehrszeiten nach Poppenbüttel fahren zu lassen, weil die bisher geteilten Züge häufig überfüllt sind. Dies ist nun von der zuständigen Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation abgelehnt worden.

Weiterlesen…

FDP Hamburg-Nord kritisiert Verbesserungen auf der Linie U1 als unzureichend

Gepostet am 5. Juli 2018

Der verkehrspolitische Sprecher der FDP in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord, Claus-Joachim Dickow, kritisiert die Verbesserungen der Hamburger Hochbahn auf der U-Bahnlinie 1 als nicht ausreichend. Die FDP hatte in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord die Forderung durchgesetzt, die Taktfrequenzen der U1 zwischen Wandsbek Markt und Farmsen bzw. Wandsbek Gartenstadt und zwischen Ohlsdorf und Ochsenzoll zu erhöhen.

Weiterlesen…

Bürgeranregungen bezüglich der Zukunft des Grundstücks „Grellkamp 40“ in Langenhorn nicht übergehen!

Gepostet am 12. Juni 2018

Mit der Neugestaltung der Fläche des Grellkamp 40, die lange Zeit als Schulstandort und zuletzt als Zentrale Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge genutzt worden ist, steht vermutlich über Jahre hinaus eine der letzten größeren öffentlichen Flächen hinsichtlich der weiteren Nutzung in Langenhorn zur Diskussion. Umso wichtiger ist es hier, die Belange und Anregungen der Nachbarschaft sowie aller Langenhornerinnen und Langenhorner als Pendant zu Politik und Verwaltung in den Meinungsbildungsprozess einfließen zu lassen.

Weiterlesen…