Claus-Joachim Dickow

Claus-Joachim Dickow (* 1965). Seit 35 Jahren Mitglied der Freien Demokratischen Partei. Seit zehn Jahren Bezirksabgeordneter der FDP in Hamburg-Nord. Schwerpunkt seiner Arbeit ist dabei vor allem die Stadtentwicklung. Hamburg-Nord soll ein Bezirk sein, der für jeden Lebenswert ist – sowohl in den verdichteten Stadtteilen wie Barmbek, Uhlenhorst oder Winterhude, als auch dort, wo Einzel- oder Reihenhäuser das Stadtbild prägen, wie z.B. in Langenhorn oder Groß Borstel. Claus-Joachim Dickow hat sich deshalb immer für verstärkten Wohnungsbau eingesetzt und wird dies auch zukünftig tun, damit Wohnungen für alle Einkommensstufen gebaut werden. Insbesondere für unsere Bürger in der Mitte der Gesellschaft, die weder Anrecht auf eine Sozialwohnung haben, noch sich überteuerte Luxuswohnungen leisten können, muss es faire Angebote geben. Deshalb unterstützt Claus-Joachim Dickow zum Beispiel das Neubauvorhaben an der Dorotheenstraße. Aber auch an Gewerbeflächen insbesondere für Handwerker muss gedacht werden, denn niemandem ist geholfen, wenn der Klempner aus Oststeinbek kommen muss.

Claus-Joachim Dickow ist Rechtsanwalt mit einer eigenen zivilrechtlich ausgerichteten Kanzlei in der City Nord. Seit knapp 30 Jahren wohnt er auf dem Dulsberg.