Die Bezirksversammlung – Wahl 2019

Liebe Bürgerinnen,
liebe Bürger!

Am 26. Mai 2019 sind alle Bürgerinnen und Bürger des Bezirkes Hamburg-Nord aufgerufen, Ihre Bezirksversammlung (BV) zu wählen. Diese Wahl ist besonders wichtig, da es hier um die Politik unseres Bezirkes Hamburg-Nord geht!

Die Bezirksversammlung kontrolliert die Führung der Geschäfte des Bezirksamtes, kann in allen Angelegenheiten, für die das Bezirksamt zuständig ist, bindende Beschlüsse fassen und gegenüber den Fachbehörden Empfehlungen aussprechen. Die Arbeit erfolgt in Ausschüssen die für alle Einwohnerinnen und Einwohner öffentlich sind.

Die Bezirksversammlung Hamburg-Nord besteht aus 51 Mitgliedern, den  Bezirksabgeordneten. Innerhalb der BV können zum Zweck der dauerhaften Verfolgung gemeinsamer politischer Ziele Fraktionen gebildet werden, die der politischen Willensbildung in den BV´s dienen. Eine Fraktion besteht aus mindestens drei Mitgliedern der BV. Je mehr Fraktionsmitglieder einer Fraktion angehören, je mehr Fach- und Spezialausschüsse können von ihr besetzt werden und je größer ist ihre Möglichkeit, Bezirkspolitik für Hamburg-Nord mitzugestalten. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Stimme am 26. Mai 2019 für die Kandidaten der FDP, für eine schlagkräftige liberale und moderne Politik im Bezirk Hamburg-Nord!

Die Kandidaten

Claus-Joachim Dickow

Listenplatz 1

Seit 35 Jahren Mitglied der Freien Demokratischen Partei. Seit zehn Jahren Bezirksabgeordneter der FDP in Hamburg-Nord. Schwerpunkt seiner Arbeit ist dabei vor allem die Stadtentwicklung. Mehr erfahren


Ralf Lindenberg

Listenplatz 2

Bezirksabgeordneter seit 2011, war Bezirksschatzmeister, Landesschatzmeister, Mitglied im Landesvorstand von 2005-2014, Sprecher für Kultur und Wirtschaft, aktuell Revisor des Landesverbandes, Mitglied im Regionalausschuss Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf-Ohlsdorf-Groß Borstel und im Ausschuss Bildung, Kultur und Sport (BKS), dort Vorsitzender von 2011-2014. Mehr erfahren


Nele Cornelia Bruns

Listenplatz 3

Mitglied der Freien Demokraten seit April 2017. Seitdem engagiert sie sich im FDP-Kreisverband Eppendorf-Winterhude/Hoheluft-Ost und ist dort als Schatzmeisterin Mitglied des Vorstands. Im Bezirksverband der FDP-Hamburg-Nord beteiligt sie sich aktiv als Beisitzerin an der politischen Arbeit und war im Bundestagswahlkampf 2017 Teil des Online-Marketing Teams. Motivation für ihr politisches Handeln: „Ideologiefrei gestalten und das Beste für jeden einzelnen Bürger und die Vielfalt in unserem Stadtteil erreichen: Mit gesundem Menschenverstand, mit Sachverstand, mit Empathie und mit transparenter Kommunikation.“ Mehr erfahren


Petra Wichmann-Reiß

Listenplatz 4

Petra Wichmann-Reiß ist seit 2009 die Stellvertretende Bezirksvorsitzende der FDP Hamburg-Nord, zuvor war sie Beisitzerin im Bezirksvorstand. Seit 2011 ist sie Deputierte der Justizbehörde und Mitglied im Anstaltsbeirat der Justizvollzugsanstalt Glasmoor. Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin in den Parlamentarischen Untersuchungsausschüssen Elbphilharmonie und Yagmur-Kinderschutz in Hamburg. Petra Wichmann-Reiß arbeitet als Rechtsanwältin, Fachanwältin für Medizinrecht. Sie ist verheiratet und hat eine Tochter. Mehr erfahren


Robert Bläsing

Listenplatz 5

Robert Bläsing war von 2011 bis 2015 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft und dort Vorsitzender des Europaausschusses. Er gehörte zudem dem Haushaltsausschuss und dem PUA Elbphilharmonie an. Seit 2009 ist er Vorsitzender der FDP Hamburg-Nord und seit 2015 Beisitzer im Landesvorstand der FDP Hamburg. Er gehörte von 2008 bis 2011 der Bezirksversammlung Hamburg-Nord an und war dort stellvertretender Vorsitzender der FDP-Fraktion. Mehr erfahren


Ron Schumacher

Listenplatz 10

Ron Schumacher setzt sich dafür ein, dass Marketinginitiativen von Gewerbetreibenden in einzelnen Straßen und Quartieren stärker gefördert und unterstützt werden. Die Bezirkspolitik muss zuhören, wo für Unternehmen im Bezirk Probleme bestehen und dies so gut es geht auf lokaler Ebene regeln. Bei den Freien Demokraten ist er dafür im Kreisverband Eppendorf-Winterhude, im Bezirksvorstand Hamburg-Nord und im Landesvorstand aktiv. Mehr erfahren


Jutta Koy

Listenplatz 12

Jutta Koy ist seit Oktober 2013 Mitglied der FDP. Von 2015 bis 2017 war sie Mitglied des Landesvorstands Hamburg mit dem Schwerpunkt Flüchtlingsintegration. 2017 führte Jutta Koy als Kreisvorsitzende den FDP-Bundestagswahlkampf in den Stadtteilen Eppendorf, Winterhude und Hoheluft-Ost an. Ihre politischen Schwerpunkte liegen in der Kommunal- und Außenpolitik. In der Kommunalpolitik gehören vor allem die Verkehrs- und Stadtentwicklungspolitik zu ihren Schwerpunkten. Ihr Motto: “Der Ziellose erleidet sein Schicksal – der Zielbewusste gestaltet es.” (Emmanuel Kant) Mehr erfahren