Nele Bruns

„Nele“ Cornelia Bruns (*1968) ist seit April 2017 Mitglied der FDP Hamburg. Seitdem engagiert sie sich im Kreisverband Eppendorf-Winterhude und gehört dort als Schatzmeisterin dem Vorstand an. Zudem ist sie als Beisitzerin im Bezirksvorstand Hamburg-Nord aktiv. Am 26. Mai 2019 wurde sie von den Bürgerinnen und Bürgern in die Bezirksversammlung Hamburg-Nord gewählt und ist seit dem Mitglied der FDP-Fraktion.

„Nele“ Cornelia Bruns:
„Politik soll Menschen die Möglichkeit geben, ihre Fähigkeiten zu entwickeln und ein selbstbestimmtes Leben zu führen – dies gilt auch auf kommunaler Ebene. Meine Motivation, mich politisch zu engagieren: Ich möchte Politik ideologiefrei gestalten, dabei die unterschiedlichen Interessen der Anwohner/Innen und der Wirtschaft vor Ort bestmöglich unterstützen und die Lebendigkeit und Vielfalt in unseren Stadtteilen fördern – mit gesundem Menschenverstand, mit Sachverstand, mit Herz und transparenter Kommunikation. Deshalb setze ich mich konsequent für eine funktionierende Infrastruktur auf unseren Straßen sowie im digitalen Bereich ein, unterstütze den Einzelhandel in seinen Forderungen nach besserer Straßenbeleuchtung, nach wirksamen bezirks- und städtischen Marketinginitiativen und der Schaffung von Kurzzeitpark- und Lieferzonen. Ein weiterer Schwerpunkt meiner kommunalpolitischen Arbeit liegt auf dem langfristigen Erhalt unserer Grünflächen und der Verbesserung der Aufenthaltsqualität in unseren Parks und auf unseren Plätzen.

Ich lebe in Eppendorf, bin verheiratet und Inhaberin einer kleinen Agentur für Business-Dienstleistungen. Ich schätze die hohe Lebensqualität in unserem Bezirk und die vielen Möglichkeiten, die er zum Leben und Arbeiten bietet. Damit das auch in Zukunft so bleibt, müssen wir unsere Stadtteile stetig weiterentwickeln und neue Herausforderungen im Interesse der hier lebenden Menschen meistern.“