FDP Hamburg-Nord fordert längeren 5-Minuten-Takt auch für Dulsberg und Langenhorn

Gepostet am 8. Juni 2018

Zur Sitzung der Bezirksversammlung Hamburg-Nord am kommenden Donnerstag hat die FDP-Gruppe einen Antrag eingebracht, den 5-Minuten-Takt der U1, der außerhalb der Hauptverkehrszeiten nur bis Wandsbek Markt und Ohlsdorf (und zeitweilig bis Fuhlsbüttel Nord) gilt, auch auf die Haltestellen in Dulsberg und Langenhorn auszuweiten.

Der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Gruppe in der Bezirksversammlung, Claus-Joachim Dickow, sagt zur Begründung dieses Antrags: „In Anbetracht der seit jeher dichten Besiedlung auf dem Dulsberg und der vielen neuen Wohneinheiten in Langenhorn sowie der sich verändernden Arbeitswelt mit einer zunehmenden Abkehr vom klassischen ‚Nine-to-five-Job‘ ist die Aussetzung jedes zweiten Zuges in Wandsbek Markt und Ohlsdorf oder Fuhlsbüttel Nord nicht mehr zeitgemäß. Die Züge sind inzwischen auch außerhalb des inneren Stadtbereichs und der traditionellen Hauptverkehrszeiten derart voll, dass eine Taktverdichtung hier notwendig ist. Deswegen setzen wir uns dafür ein, dass die bisher ausgesetzten Züge zukünftig bis Ochsenzoll im Nordwesten und bis Wandsbek-Gartenstadt oder Farmsen im Nordosten fahren.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.