Für Sie vor Ort – Wohnen und Stadtentwicklung

Gepostet am 30. August 2018

Immer mehr Menschen wollen in Hamburg wohnen. Alleine in Barmbek-Uhlenhorst hat sich die Einwohnerzahl in den letzten 10 Jahren um über 10% auf mehr als 122.000 Bewohner erhöht. Als Liberale freuen wir uns über den Zuspruch und sehen darin vor allem Chancen für unsere Heimatstadt.
Aber der Zuzug kann nur bewältigt werden, wenn auch die Infrastruktur mithält. Dazu gehört der weiterhin notwenige Wohnungsbau. Aber er muss neben Sozialwohnungen und teuren Eigentumswohnungen vor allem bezahlbare Mietwohnungen für Menschen ohne Anspruch auf eine Sozialwohnung vorsehen. Gerade die hart arbeitende Mittelschicht darf hier nicht unter die Räder kommen.
Wir unterstützen deshalb Pläne am Dorotheenkai Wohnungen zu einer Kaltmiete von nur EUR 8,50 / m² zu bauen. Aber auch am Straßenzug Mundsburger Damm – Hambuger Straße – Bramfelder Straße besteht Potenzial für eine Verdichtung. Dies gibt gleichzeitig die Chance, den bisher recht unstrukturierten Straßenraum an der nördlichen Hamburger Straße und der Bramfelder Straße neu zu fassen und urbaner zu gestalten. Eine attraktive Lösung für Anwohner und Verkehrsteilnehmer gleichermaßen.

Ihre Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.