E N T F Ä L L T !!! Zukunft der Eppendorfer Landstraße: Öffentliche Ergebnisdiskussion nicht verpassen

Gepostet am 12. März 2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Eppendorf, Winterhude
und Hoheluft-Ost!

E N T F Ä L L T !!! Am 17. März 2020, um 18.00 Uhr, haben Sie noch die Möglichkeit sich an dem Verfahren zur Umgestaltung der Eppendorfer Landstraße zu beteiligen. Nutzen Sie aktiv Ihre Möglichkeiten zur Mitgestaltung und sagen Sie Ihre Meinung.

Den Link mit den Planungsvarianten finden Sie hier:
https://www.hamburg.de/eppendorfer-landstrasse/

Das Bezirksamt Hamburg-Nord lädt mit folgender Pressemitteilung zur öffentlichen Ergebnispräsentation ein:

Wie kann die Aufenthaltsqualität in der Eppendorfer Landstraße verbessert werden? Wie kön­nen Liefer- und Busverkehre sichergestellt werden? Wie sind Raum und Verkehr zu gestalten? Das Bürgerbeteiligungsverfahren zur Eppendorfer Landstraße geht in seine Schlussphase. Jetzt sind Anwohnerinnen und Anwohner, ansässige Geschäftsleute und Menschen, die gern in der Eppendor­fer Landstraße einkaufen, am Zug. Sie sind aufgerufen, die Ergebnisse der bishe­rigen Verfah­rensstufen zu gewichten und der Politik ihre Empfehlungen mit auf den Weg zu geben. Die öffentliche Ergebnisdiskussion findet statt

am kommenden Dienstag, 17. März
von 18:00 Uhr an (Einlass ab 17:30 Uhr),
im Großen Sitzungssaal des Bezirksamts Hamburg-Nord,
Robert-Koch-Straße 17.

Zu Beginn des Verfahrens im Sommer vergangenen Jahres haben Interessierte zunächst in Befra­gun­gen vor Ort ihre Vorstellungen und Wünsche dargelegt. Lokale Gewer­be­treibende haben Impulse geliefert, Verkehrsplanende die verkehrliche Situation analysiert.

Öffentlich diskutiert wurde darüber im September. Zwei Monate später konnten Interessierte in einem Workshop Anforderungen an Straße und Straßenraum beraten und Lösungs­vorschlä­ge erarbeiten. Über einen ab Dezember vom Bezirksamt bereitgestellten Online-Dialog kamen zu veröffentlichten Varianten zahlreiche Hinweisen und Anregungen zusammen.

Nach der Ergebnisdiskussion am kommenden Dienstag beraten zum Abschluss die Mitglieder des Regional­ausschusses Eppendorf-Winter­hude. Sie sollen in der April-Sitzung des Ausschusses über die Empfehlungen aus dem Verfahren beraten und über das weitere Vorgehen beschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.