Grün-Rot verzichtet auf Führungserfahrung für Bezirksamtsleitung – Dickow: „Fatales Signal für Hamburg-Nord“

Gepostet am 3. Oktober 2019

In der gestrigen Sitzung des Hauptausschusses der Bezirksversammlung Hamburg-Nord hat die grün-rote Mehrheit beschlossen, auf das Kriterium der Führungserfahrung bei der Ausschreibung der Stelle der neuen Bezirksamtsleitung explizit zu verzichten. Ein Antrag der FDP-Fraktion, die Forderung nach der „Erfahrung in der Leitung größerer Einheiten in Wirtschaft oder Verwaltung“ in die Ausschreibung aufzunehmen, wurde von Grünen und SPD abgelehnt, während CDU und Linke dem Antrag zustimmten. FDP-Fraktionschef Claus-Joachim Dickow kritisierte die Mehrheitsfraktionen für dieses Verhalten:

Weiterlesen…

Keine Nachteile für Handel und Gewerbe in der Gertigstraße! Nele Bruns: „FDP beantragt die Einrichtung der Veloroute als Tempo-30-Zone, nicht als Fahrradstraße.“

Gepostet am 30. September 2019

Für die Umwandlung der Gertigstraße zur Veloroute 13 plant der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) eine Fahrradstraße mit dem Zusatz ‚Kfz-Verkehr-frei‘. Die FDP-Fraktion im Bezirk Hamburg-Nord ist dagegen und hat für den am Montag tagenden Regionalauschuss Eppendorf-Winterhude einen Antrag für die Einrichtung einer Tempo-30-Zone in der Gertigstraße eingereicht. „Fahrradstraßen kommen laut Straßenverkehrsordnung dann in Betracht, wenn der Radverkehr die vorherrschende Verkehrsart ist“, so Nele Bruns, Abgeordnete für Eppendorf-Winterhude in der FDP-Fraktion. „Dies trifft aus unserer Sicht in der Gertigstraße nicht zu. Die Gertigstraße ist vielmehr eine der wichtigsten Geschäftsstraßen in Winterhude…

Weiterlesen…


Zum Archiv